Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Wachstum und Zerfall“

Wirtschaftsschule: Mathematik 9 (vierstufige Wirtschaftsschule)
Aufgaben
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Aufgaben ohne Benutzung des Taschenrechners (9.1 Wachstum und Zerfall) Material zur Aufgabe PDF, 63.8 KB
  • Lernbereich: Wachstum und Zerfall
Gewerbegebiet Material zur Aufgabe PDF, 47.3 KB
  • Kompetenzerwartung: beschreiben lineares und exponentielles Wachstum an Beispielen (z. B. Strom- bzw. Gastarife, Bakterienwachstum, radioaktiver Zerfall) mithilfe von Wertetabellen und stellen diese grafisch im Koordinatensystem dar, um ihr funktionales Verständnis zu erweitern.
Mobilfunkanbieter Material zur Aufgabe PDF, 47.7 KB
  • Kompetenzerwartung: beschreiben lineares und exponentielles Wachstum an Beispielen (z. B. Strom- bzw. Gastarife, Bakterienwachstum, radioaktiver Zerfall) mithilfe von Wertetabellen und stellen diese grafisch im Koordinatensystem dar, um ihr funktionales Verständnis zu erweitern.
Bakterien Material zur Aufgabe PDF, 153.0 KB
  • Kompetenzerwartung: übersetzen reale Wachstumssituationen in mathematische Modelle, indem sie die dazugehörigen Funktionsgleichungen erstellen (y = mx + t bzw. y = b · ax).
Stationenlernen Wachstumsfunktionen Material zur Aufgabe PDF, 126.8 KB
  • Kompetenzerwartung: unterscheiden verschiedene Darstellungsformen von Exponentialfunktionen (Wertetabelle, Graph, Funktionsgleichung, Formulierung in eigenen Worten), setzen diese situationsbezogen ein und wechseln zwischen diesen Darstellungsformen. Sie vergleichen den Verlauf der Graphen dieser Funktionen (z. B. Monotonie und Symmetrie), um Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu beschreiben.
Mikrobiologie Material zur Aufgabe PDF, 47.6 KB
  • Kompetenzerwartung: beschreiben den Einfluss der Parameter a und b bei einer Exponentialfunktion auf den Verlauf des Graphen der Funktion, indem sie ausgehend von realen Situationen (z. B. Entwicklung einer Tierpopulation) diese Parameter verändern. Sie berechnen fehlende Koordinatenwerte und nutzen dabei den dekadischen Logarithmus bzw. Wurzeln höherer Ordnung.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.