Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Sprachliche Strukturen untersuchen und reflektieren“

Realschule: Deutsch 6
Aufgaben
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Leistungsaufgabe: Grammatik/Rechtschreibung Material zur Aufgabe PDF, 653.9 KB
  • Kompetenzerwartung: verwenden die aus Jahrgangsstufe 5 bekannten Wortarten sowie die sprachlichen Strukturen korrekt und nutzen ihre Kenntnisse für das eigene mündliche und schriftliche Sprachhandeln.
  • Kompetenzerwartung: unterscheiden zwischen starken und schwachen Verben und verwenden deren Präteritums- und Partizipformen grammatikalisch korrekt. Die Tempora (auch Futur II) sowie Aktiv und Passiv setzen sie gemäß ihrer Funktion und abhängig von der Aussageabsicht korrekt und gezielt ein, um ihr Sprachhandeln weiter auszudifferenzieren.
  • Kompetenzerwartung: verwenden im mündlichen und schriftlichen Sprachgebrauch Relativsätze grammatikalisch richtig und bilden Satzreihen und Satzgefüge, um logische Beziehungen sprachlich korrekt auszudrücken.
  • Kompetenzerwartung: drücken Beziehungen oder Verhältnisse durch geeignete Präpositionen korrekt aus. Sie verwenden häufige Verbindungen aus Nomen/Verb und Präposition richtig und setzen neben- und unterordnende Konjunktionen sinnvoll ein, um Wörter, Wortgruppen, Satzglieder und Sätze zu verknüpfen.
Leistungsaufgabe: "Über ein Ereignis aus dem Schulleben berichten" Material zur Aufgabe PDF, 322.0 KB
  • Kompetenzerwartung: unterscheiden zwischen starken und schwachen Verben und verwenden deren Präteritums- und Partizipformen grammatikalisch korrekt. Die Tempora (auch Futur II) sowie Aktiv und Passiv setzen sie gemäß ihrer Funktion und abhängig von der Aussageabsicht korrekt und gezielt ein, um ihr Sprachhandeln weiter auszudifferenzieren.
  • Kompetenzerwartung: nutzen Wortfelder zu gängigen Begriffen (aus dem Bereich des Erzählens, Berichtens, Informierens und Bewertens) und Wortfamilien (unter Berücksichtigung der Grundzüge der Wortbildung) sowie Synonyme, Homonyme und Antonyme, um ihren Wortschatz zu erweitern und sich mündlich und schriftlich variantenreich und treffend auszudrücken.
  • Kompetenzerwartung: verwenden alle Objekte grammatikalisch korrekt und konkretisieren Zeit, Ort, Art und Weise sowie Grund einer Handlung durch entsprechende Adverbien und Adverbiale (auch Kausal- und Modaladverbiale).
Starke und schwache Verben Material zur Aufgabe PDF, 482.9 KB
  • Kompetenzerwartung: unterscheiden zwischen starken und schwachen Verben und verwenden deren Präteritums- und Partizipformen grammatikalisch korrekt. Die Tempora (auch Futur II) sowie Aktiv und Passiv setzen sie gemäß ihrer Funktion und abhängig von der Aussageabsicht korrekt und gezielt ein, um ihr Sprachhandeln weiter auszudifferenzieren.
Gegenstände beschreiben Material zur Aufgabe PDF, 748.9 KB
  • Kompetenzerwartung: nutzen Wortfelder zu gängigen Begriffen (aus dem Bereich des Erzählens, Berichtens, Informierens und Bewertens) und Wortfamilien (unter Berücksichtigung der Grundzüge der Wortbildung) sowie Synonyme, Homonyme und Antonyme, um ihren Wortschatz zu erweitern und sich mündlich und schriftlich variantenreich und treffend auszudrücken.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.