Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Interkulturelle Kompetenzen“

Förderschule: Englisch 3/4
DaZ
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Grundschule Deutsch als Zweitsprache (DaZ): 2.1.2 Kinderliteratur aus verschiedenen Ländern lesen HTML
  • Kompetenzerwartung: informieren sich anhand altersgemäßer Materialien (z. B. Fotos oder einfache Texte) über die Alltagswelten von Kindern in englischsprachigen Ländern.
Grundschule Deutsch als Zweitsprache (DaZ): 4.3.1 Den Zusammenhang zwischen Ausdruck und Wirkung erkennen HTML
  • Kompetenzerwartung: vergleichen einzelne Aspekte der Zielkultur (z. B. Schulleben in Great Britain) mit der eigenen, beschreiben in deutscher Sprache Gemeinsamkeiten und Unterschiede und gehen wertschätzend sowie aufgeschlossen mit Verschiedenheit um.
  • Kompetenzerwartung: verwenden in realen Begegnungssituationen mit Englisch sprechenden Personen typische Gruß- und Höflichkeitsformen.
Grundschule Deutsch als Zweitsprache (DaZ): 1.4.2 Gestaltungsmittel verbaler und nonverbaler Art verwenden HTML
  • Kompetenzerwartung: verwenden in realen Begegnungssituationen mit Englisch sprechenden Personen typische Gruß- und Höflichkeitsformen.
Grundschule Deutsch als Zweitsprache (DaZ): 1.5.1 Sich auf dem individuellen Sprachstand an Gesprächen beteiligen HTML
  • Kompetenzerwartung: verwenden in realen Begegnungssituationen mit Englisch sprechenden Personen typische Gruß- und Höflichkeitsformen.
Grundschule Deutsch als Zweitsprache (DaZ): 4.1.3 Bildungssprachlichen Wortschatz verstehen und nutzen HTML
  • Kompetenzerwartung: verwenden in realen Begegnungssituationen mit Englisch sprechenden Personen typische Gruß- und Höflichkeitsformen.
Grundschule Deutsch als Zweitsprache (DaZ): 4.2.2 In zielsprachlicher Form Fragen stellen und Anliegen ausdrücken HTML
  • Kompetenzerwartung: verwenden in realen Begegnungssituationen mit Englisch sprechenden Personen typische Gruß- und Höflichkeitsformen.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.