Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Mathematik 1/2 Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Grundschule: Im Zahlenraum bis Hundert rechnen und Strukturen nutzen

Erläuterung zur Kompetenzerwartung: Die Schülerinnen und Schüler ... „ordnen den vier Grundrechenarten jeweils verschiedene Handlungen und Sachsituationen zu und umgekehrt (Addition als Vereinigen oder Hinzufügen; Subtraktion als Wegnehmen, Ergänzen oder Bestimmen des Unterschieds; Multiplikation als zeitlich-sukzessives Vervielfachen oder räumlich-simultane Gegebenheit; Division – auch mit Rest – als Aufteilen oder Verteilen); sie begründen damit Zusammenhänge zwischen den Grundrechenarten.“

  • Zeitlich-sukzessiv und räumlich-simultan

    zeitlich-sukzessiv: Eine gleiche Handlung wird öfter wiederholt. (Papa greift dreimal in die Apfelkiste und nimmt immer 2 Äpfel heraus.)

    räumlich–simultan: Gleich große Mengen werden (auf einen Blick) als Teil eines Ganzengesehen (5 Teller mit je 3 Orangen).

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.