Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Deutsch als Zweitsprache (DaZ) Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Grundschule: Zwischen Sprachregistern und Sprachvarietäten unterscheiden und diese situationsgemäß verwenden

Erläuterung zur Kompetenzerwartung: Die Schülerinnen und Schüler ... „entdecken und identifizieren Unterschiede zwischen konzeptioneller und medialer Mündlichkeit (Referat versus Unterhaltung) bzw. Schriftlichkeit (geplanter Text versus Chat) bezüglich Wortwahl, Satzbau, Textstruktur – auch was Sprachvarietäten anbelangt. “

  • Sprachvarietäten

    Unter Sprachvarietäten werden die verschiedenen Ausprägungen einer Sprache verstanden, beispielsweise die Standardsprache, Dialekte, Soziolekte, Umgangssprache und Fachsprachen. Welche Varietät verwendet wird, hängt u. a. von der geographischen Lage, der Funktion, der Situation, dem Alter oder der Zugehörigkeit zu einer Gruppe ab.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.