Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Seitennavigation springen, zum Inhalt springen
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München

Mathematik R9 Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Mittelschule: Geometrische Figuren, Körper und Lagebeziehungen

Erläuterung zur Kompetenzerwartung: Die Schülerinnen und Schüler ... „beschreiben rechtwinklige Dreiecke unter Verwendung von Fachbegriffen (Hypotenuse, Kathete) und erkennen diese in ihrer Umwelt sowie als Teilfiguren bereits bekannter geometrischer Figuren (Quadrat, Rechteck, Trapez, Drachen, Parallelogramm). Sie zeichnen rechtwinklige Dreiecke unter fachgerechtem Gebrauch des Geodreiecks.“

  • Eigenschaften eines rechtwinkligen Dreiecks

    Ein rechtwinkliges Dreieck besitzt folgende Eigenschaften:

    • 90°-Winkel
    • Hypotenuse als längste Seite
    • Katheten schließen den rechten Winkel ein

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.