Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Werte und Normen im Mittelalter und heute“

Wirtschaftsschule: Geschichte/Politik und Gesellschaft 7 (vierstufige Wirtschaftsschule)
Materialien
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Lernbereich GSk 7.2 im Überblick PDF, 121.0 KB
  • Lernbereich: Werte und Normen im Mittelalter und heute
Geschichtspark Bärnau-Tachov HTML
  • Kompetenzerwartung: analysieren das Menschenbild, die Gesellschaftsstruktur und die unterschiedlichen Lebensumstände des Mittelalters auf dem Land, im Kloster, auf der Burg und in der Stadt und vergleichen den damaligen Umfang persönlicher, religiöser und politischer Freiheit mit dem heutigen.
Lebenswelt Mittelalter HTML
  • Kompetenzerwartung: analysieren das Menschenbild, die Gesellschaftsstruktur und die unterschiedlichen Lebensumstände des Mittelalters auf dem Land, im Kloster, auf der Burg und in der Stadt und vergleichen den damaligen Umfang persönlicher, religiöser und politischer Freiheit mit dem heutigen.
Streifzüge durchs Mittelalter HTML
  • Kompetenzerwartung: analysieren das Menschenbild, die Gesellschaftsstruktur und die unterschiedlichen Lebensumstände des Mittelalters auf dem Land, im Kloster, auf der Burg und in der Stadt und vergleichen den damaligen Umfang persönlicher, religiöser und politischer Freiheit mit dem heutigen.
Der Investiturstreit HTML
  • Kompetenzerwartung: wenden ihre Kenntnisse über den Konflikt zwischen Kaiser und Papst im Mittelalter an, um die Strategien dieser Konfliktparteien zur Legitimation ihrer Herrschaft mit der Legitimation demokratischer Machthaber zu vergleichen.
Die Kreuzzüge - Live aus Jerusalem HTML
  • Kompetenzerwartung: beurteilen die Motive der Kreuzzüge aus der zeitgenössischen christlichen und muslimischen Sicht sowie aus unserer heutigen Perspektive, um die Verschränkung von religiösen Motiven und von Machtansprüchen im Mittelalter einzuschätzen.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.