Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Texte“

Gymnasium: Griechisch 9
Querverweise
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Gymnasium Geschichte 6 – Von den ersten Menschen bis zu Karl dem Großen: 3 Die griechische Antike HTML
  • Kompetenzerwartung: übersetzen altersgemäße griechische Lehrbuchtexte u. a. aus folgenden Themenbereichen in angemessenes Deutsch:
    • Topografie: Ionien, Magna Graecia, Ägäische Inseln; Athen (u. a. Akropolis);
    • Geschichte: Klassik (v. a. Perserkriege, Pentekontaëtie, Peloponnesischer Krieg);
    • Politik und Gesellschaft: die athenische Demokratie unter Perikles;
    • Alltags- und Privatleben: Erziehung und Bildung im 5. Jh. v. Chr. in Athen;
    • Religion und Mythos: bedeutende religiöse Feste in Athen (Panathenäen, Große Dionysien), attische Lokalsagen (u. a. Athene – Poseidon);
    • Griechisches Denken: Aussagen von Vorsokratikern und Sophisten sowie der Philosophen Sokrates und Platon.
Gymnasium Latein 8 (1. Fremdsprache): 3 Kultureller Kontext HTML
  • Kompetenzerwartung: übersetzen altersgemäße griechische Lehrbuchtexte u. a. aus folgenden Themenbereichen in angemessenes Deutsch:
    • Topografie: Ionien, Magna Graecia, Ägäische Inseln; Athen (u. a. Akropolis);
    • Geschichte: Klassik (v. a. Perserkriege, Pentekontaëtie, Peloponnesischer Krieg);
    • Politik und Gesellschaft: die athenische Demokratie unter Perikles;
    • Alltags- und Privatleben: Erziehung und Bildung im 5. Jh. v. Chr. in Athen;
    • Religion und Mythos: bedeutende religiöse Feste in Athen (Panathenäen, Große Dionysien), attische Lokalsagen (u. a. Athene – Poseidon);
    • Griechisches Denken: Aussagen von Vorsokratikern und Sophisten sowie der Philosophen Sokrates und Platon.
Gymnasium Latein 8 (2. Fremdsprache): 3 Kultureller Kontext HTML
  • Kompetenzerwartung: übersetzen altersgemäße griechische Lehrbuchtexte u. a. aus folgenden Themenbereichen in angemessenes Deutsch:
    • Topografie: Ionien, Magna Graecia, Ägäische Inseln; Athen (u. a. Akropolis);
    • Geschichte: Klassik (v. a. Perserkriege, Pentekontaëtie, Peloponnesischer Krieg);
    • Politik und Gesellschaft: die athenische Demokratie unter Perikles;
    • Alltags- und Privatleben: Erziehung und Bildung im 5. Jh. v. Chr. in Athen;
    • Religion und Mythos: bedeutende religiöse Feste in Athen (Panathenäen, Große Dionysien), attische Lokalsagen (u. a. Athene – Poseidon);
    • Griechisches Denken: Aussagen von Vorsokratikern und Sophisten sowie der Philosophen Sokrates und Platon.
Gymnasium Mathematik 7: 5 Kongruenz, besondere Dreiecke und Dreieckskonstruktionen HTML
  • Kompetenzerwartung: übersetzen altersgemäße griechische Lehrbuchtexte u. a. aus folgenden Themenbereichen in angemessenes Deutsch:
    • Topografie: Ionien, Magna Graecia, Ägäische Inseln; Athen (u. a. Akropolis);
    • Geschichte: Klassik (v. a. Perserkriege, Pentekontaëtie, Peloponnesischer Krieg);
    • Politik und Gesellschaft: die athenische Demokratie unter Perikles;
    • Alltags- und Privatleben: Erziehung und Bildung im 5. Jh. v. Chr. in Athen;
    • Religion und Mythos: bedeutende religiöse Feste in Athen (Panathenäen, Große Dionysien), attische Lokalsagen (u. a. Athene – Poseidon);
    • Griechisches Denken: Aussagen von Vorsokratikern und Sophisten sowie der Philosophen Sokrates und Platon.
Gymnasium Mathematik 9: 6 Satz des Pythagoras HTML
  • Kompetenzerwartung: übersetzen altersgemäße griechische Lehrbuchtexte u. a. aus folgenden Themenbereichen in angemessenes Deutsch:
    • Topografie: Ionien, Magna Graecia, Ägäische Inseln; Athen (u. a. Akropolis);
    • Geschichte: Klassik (v. a. Perserkriege, Pentekontaëtie, Peloponnesischer Krieg);
    • Politik und Gesellschaft: die athenische Demokratie unter Perikles;
    • Alltags- und Privatleben: Erziehung und Bildung im 5. Jh. v. Chr. in Athen;
    • Religion und Mythos: bedeutende religiöse Feste in Athen (Panathenäen, Große Dionysien), attische Lokalsagen (u. a. Athene – Poseidon);
    • Griechisches Denken: Aussagen von Vorsokratikern und Sophisten sowie der Philosophen Sokrates und Platon.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.