Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Sich auf dem individuellen Sprachstand an Gesprächen beteiligen “

Grundschule: Deutsch als Zweitsprache (DaZ)
Querverweise
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Grundschule Englisch 3/4: 2 Interkulturelle Kompetenzen HTML
  • Kompetenzerwartung: stellen soziale Kontakte her durch Begrüßung, Verabschiedung, Sich-Vorstellen, Danken, Bitten mit grundlegenden sprachlichen Formeln und Gesten.
Grundschule Ethik 1/2: 2 Zusammenleben: Dem anderen begegnen HTML
  • Kompetenzerwartung: stellen soziale Kontakte her durch Begrüßung, Verabschiedung, Sich-Vorstellen, Danken, Bitten mit grundlegenden sprachlichen Formeln und Gesten.
Grundschule Evangelische Religionslehre 1/2: 10 Mit anderen gut zusammenleben HTML
  • Kompetenzerwartung: vertreten den eigenen Standpunkt, ohne andere zu verletzen und drücken sich wertschätzend aus.
  • Kompetenzerwartung: stellen soziale Kontakte her durch Begrüßung, Verabschiedung, Sich-Vorstellen, Danken, Bitten mit grundlegenden sprachlichen Formeln und Gesten.
  • Kompetenzerwartung: halten sich an grundlegende Regeln eines Gesprächs (z. B. ausreden lassen, sich melden und abwarten, höflicher Umgangston).
  • Kompetenzerwartung: sind sich der Wirkung eingesetzter sprachlicher Mittel bewusst und wenden diese an geeigneter Stelle richtig an (z. B. Lob, Kritik).
Grundschule Evangelische Religionslehre 3/4: 10 Sich Herausforderungen im Zusammenleben stellen HTML
  • Kompetenzerwartung: vertreten den eigenen Standpunkt, ohne andere zu verletzen und drücken sich wertschätzend aus.
  • Kompetenzerwartung: stellen soziale Kontakte her durch Begrüßung, Verabschiedung, Sich-Vorstellen, Danken, Bitten mit grundlegenden sprachlichen Formeln und Gesten.
  • Kompetenzerwartung: halten sich an grundlegende Regeln eines Gesprächs (z. B. ausreden lassen, sich melden und abwarten, höflicher Umgangston).
  • Kompetenzerwartung: sind sich der Wirkung eingesetzter sprachlicher Mittel bewusst und wenden diese an geeigneter Stelle richtig an (z. B. Lob, Kritik).
Grundschule Katholische Religionslehre 1/2: 1 Jeder Mensch – einmalig und gemeinschaftsbezogen HTML
  • Kompetenzerwartung: vertreten den eigenen Standpunkt, ohne andere zu verletzen und drücken sich wertschätzend aus.
  • Kompetenzerwartung: stellen soziale Kontakte her durch Begrüßung, Verabschiedung, Sich-Vorstellen, Danken, Bitten mit grundlegenden sprachlichen Formeln und Gesten.
  • Kompetenzerwartung: sind sich der Wirkung eingesetzter sprachlicher Mittel bewusst und wenden diese an geeigneter Stelle richtig an (z. B. Lob, Kritik).
Grundschule Katholische Religionslehre 3/4: 1 Jeder Mensch – einmalig und gemeinschaftsbezogen HTML
  • Kompetenzerwartung: vertreten den eigenen Standpunkt, ohne andere zu verletzen und drücken sich wertschätzend aus.
  • Kompetenzerwartung: stellen soziale Kontakte her durch Begrüßung, Verabschiedung, Sich-Vorstellen, Danken, Bitten mit grundlegenden sprachlichen Formeln und Gesten.
  • Kompetenzerwartung: sind sich der Wirkung eingesetzter sprachlicher Mittel bewusst und wenden diese an geeigneter Stelle richtig an (z. B. Lob, Kritik).
Grundschule Heimat- und Sachunterricht 1/2: 1.1 Zusammenleben in Familie, Schule und Gemeinschaft HTML
  • Kompetenzerwartung: halten sich an grundlegende Regeln eines Gesprächs (z. B. ausreden lassen, sich melden und abwarten, höflicher Umgangston).
Grundschule Heimat- und Sachunterricht 3/4: 1.1 Zusammenleben in Familie, Schule und Gemeinschaft HTML
  • Kompetenzerwartung: halten sich an grundlegende Regeln eines Gesprächs (z. B. ausreden lassen, sich melden und abwarten, höflicher Umgangston).
Grundschule Sport 1/2: 2 Fairness/Kooperation/Selbstkompetenz HTML
  • Kompetenzerwartung: halten sich an grundlegende Regeln eines Gesprächs (z. B. ausreden lassen, sich melden und abwarten, höflicher Umgangston).
Grundschule Sport 3/4: 2 Fairness/Kooperation/Selbstkompetenz HTML
  • Kompetenzerwartung: vertreten den eigenen Standpunkt, ohne andere zu verletzen und drücken sich wertschätzend aus.
  • Kompetenzerwartung: halten sich an grundlegende Regeln eines Gesprächs (z. B. ausreden lassen, sich melden und abwarten, höflicher Umgangston).
  • Kompetenzerwartung: sind sich der Wirkung eingesetzter sprachlicher Mittel bewusst und wenden diese an geeigneter Stelle richtig an (z. B. Lob, Kritik).
Grundschule Ethik 1/2: 2.4 Sich respektvoll und wertschätzend begegnen HTML
  • Kompetenzerwartung: vertreten den eigenen Standpunkt, ohne andere zu verletzen und drücken sich wertschätzend aus.
Grundschule Ethik 3/4: 2.4 Mit Konflikten umgehen HTML
  • Kompetenzerwartung: vertreten den eigenen Standpunkt, ohne andere zu verletzen und drücken sich wertschätzend aus.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.