Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Finanzmathematik (2)“

Wirtschaftsschule: Mathematik 10 (vierstufige Wirtschaftsschule)
Querverweise
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Wirtschaftsschule Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle 7 (vierstufige Wirtschaftsschule): 2.1 Mit Geld verantwortlich umgehen HTML
  • Kompetenzerwartung: untersuchen Sparangebote von Kreditinstituten und Versicherungen, indem sie den Kapitalendwert bei der Zinseszinsrechnung ermitteln. Ebenso berechnen sie das Anfangskapital bzw. den Zinssatz.
Wirtschaftsschule Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle 10 (vierstufige Wirtschaftsschule): 1.2 Vorsorge treffen HTML
  • Kompetenzerwartung: bewerten verschiedene Finanzprodukte (z. B. Banksparvertrag, Rentenversicherung, Bausparvertrag, Auszahlplan), bezogen auf einen gegebenen Sachverhalt, indem sie die Zinseszins- und Rentenrechnung kombinieren. Sie berechnen dabei das Anfangskapital K0, die regelmäßige Sparrate r, den Zinssatz p bzw. die Laufzeit n und entscheiden sich für eine Variante.
  • Kompetenzerwartung: berechnen den Rentenendwert und erklären die Auswirkungen der vor- und nachschüssigen Zahlungsweise in der Rentenrechnung.
  • Kompetenzerwartung: berechnen die notwendige Sparrate r, um ein vorgegebenes Sparziel Kn zu erreichen, und erklären damit die Notwendigkeit rechtzeitigen Sparens.
Wirtschaftsschule Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle 10 (vierstufige Wirtschaftsschule): 1 Fit fürs Leben sein HTML
  • Kompetenzerwartung: formulieren anhand von Darlehensverträgen den Unterschied zwischen Raten- und Annuitätentilgung. Sie berechnen Zins und Tilgung, stellen Tilgungspläne auf, um Darlehensverträge zu beurteilen.
Wirtschaftsschule Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle 10 (vierstufige Wirtschaftsschule): 2.3 Investitionsgüter finanzieren HTML
  • Kompetenzerwartung: formulieren anhand von Darlehensverträgen den Unterschied zwischen Raten- und Annuitätentilgung. Sie berechnen Zins und Tilgung, stellen Tilgungspläne auf, um Darlehensverträge zu beurteilen.
Wirtschaftsschule Informationsverarbeitung 7 (vierstufige Wirtschaftsschule): 4 Kalkulationen mit einem Tabellenkalkulationsprogramm durchführen, um als privater Endverbraucher wirtschaftlich zu handeln HTML
  • Kompetenzerwartung: formulieren anhand von Darlehensverträgen den Unterschied zwischen Raten- und Annuitätentilgung. Sie berechnen Zins und Tilgung, stellen Tilgungspläne auf, um Darlehensverträge zu beurteilen.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.