Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Die Wettbewerbsfähigkeit mithilfe der Kosten- und Leistungsrechnung sicherstellen “

Wirtschaftsschule: Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle 10 (vierstufige Wirtschaftsschule)
Querverweise
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Wirtschaftsschule Mathematik 7 (vierstufige Wirtschaftsschule): 1 Prozentrechnung HTML
  • Kompetenzerwartung: erstellen einen Betriebsabrechnungsbogen und verteilen die Gemeinkosten auf Kostenstellen. Sie berechnen die Zuschlagssätze für die Kalkulation.
  • Kompetenzerwartung: berechnen die Selbstkosten eines Produktes mithilfe der Kostenträgerstückrechnung.
  • Kompetenzerwartung: führen durch Vor- und Nachkalkulation die Kostenkontrolle für ein Produkt durch. Sie erstellen dazu ein Kalkulationsschema in einem Tabellenkalkulationsprogramm, um ihren Arbeitsprozess effizienter zu gestalten.
  • Kompetenzerwartung: ermitteln das Betriebsergebnis im Rahmen der Kostenträgerzeitrechnung. Damit überprüfen sie die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens und machen sich bewusst, dass eine genaue Kostenkontrolle für den Erfolg des Unternehmens zwingend notwendig ist.
Wirtschaftsschule Mathematik 8 (vierstufige Wirtschaftsschule): 4 Lineare Funktionen HTML
  • Kompetenzerwartung: bestimmen die produzierte Stückzahl, ab der das Unternehmen die Gewinnzone erreicht.
Wirtschaftsschule Mathematik 8 (vierstufige Wirtschaftsschule): 5 Lineare Gleichungssysteme HTML
  • Kompetenzerwartung: bestimmen die produzierte Stückzahl, ab der das Unternehmen die Gewinnzone erreicht.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.