Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Weitere Medien verstehen und nutzen“

Realschule: Deutsch 10
Querverweise
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Realschule Kunst 10: 3 Angewandte Kunst HTML
  • Kompetenzerwartung: bewerten Einsatz und Wirkung medienspezifischer Gestaltungsmittel (z. B. das Verhältnis von Bild, Ton und Wort in Hörtexten oder Filmen) und reflektieren mediale Darstellungen, z. B. indem sie Vertonungen bzw. Verfilmungen literarischer Texte mit dem Original selbst vergleichen.
Realschule Englisch 10: 3 Text- und Medienkompetenzen HTML
  • Kompetenzerwartung: nutzen die neueren Medien (v. a. das Internet, soziale Netzwerke) selbständig und in verantwortlicher Weise, um mithilfe geeigneter Suchstrategien Informationen zu gewinnen, sie im Hinblick auf deren Intentionen und Wirkungen zu bewerten und sie ggf. selbst gestalterisch einzusetzen.
Realschule Ethik 10: 3 Angewandte Ethik: Medizinethik oder Medienethik HTML
  • Kompetenzerwartung: nutzen die neueren Medien (v. a. das Internet, soziale Netzwerke) selbständig und in verantwortlicher Weise, um mithilfe geeigneter Suchstrategien Informationen zu gewinnen, sie im Hinblick auf deren Intentionen und Wirkungen zu bewerten und sie ggf. selbst gestalterisch einzusetzen.
Realschule Ethik 8: 3 Ethik in der Welt der digitalen Medien HTML
  • Kompetenzerwartung: nutzen die neueren Medien (v. a. das Internet, soziale Netzwerke) selbständig und in verantwortlicher Weise, um mithilfe geeigneter Suchstrategien Informationen zu gewinnen, sie im Hinblick auf deren Intentionen und Wirkungen zu bewerten und sie ggf. selbst gestalterisch einzusetzen.
Realschule Informationstechnologie: 2.5.2 Datennetze II HTML
  • Kompetenzerwartung: nutzen die neueren Medien (v. a. das Internet, soziale Netzwerke) selbständig und in verantwortlicher Weise, um mithilfe geeigneter Suchstrategien Informationen zu gewinnen, sie im Hinblick auf deren Intentionen und Wirkungen zu bewerten und sie ggf. selbst gestalterisch einzusetzen.
  • Kompetenzerwartung: setzen unterschiedliche Medien gezielt zur Ideenfindung und Planung sowie für den eigenen Lernprozess ein und nutzen sie für kooperative Lernformen (z. B. Partnerinterview, Placemat u. a.). Sie reflektieren ihre eigene Mediennutzung und -rezeption und ziehen daraus eigenständig Konsequenzen.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.