Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zur Fachkompetenz „Geschichte“

Realschule: Grundlegende Kompetenzen zum Ende der Jahrgangsstufe 7
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Politische Bildung HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler gliedern mithilfe folgender Grundlegender Daten historische Zeiträume, um sich in Zeit und Raum zu orientieren: 962 Kaiserkrönung Ottos des Großen; um 1200 kulturelle Blüte zur Zeit der Staufer; 1453 Eroberung Konstantinopels; 1492 „Entdeckung“ Amerikas; 1517 Beginn der Reformation; 1618–1648 Dreißigjähriger Krieg; 17./18. Jh. Absolutismus in Europa.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler wenden folgende Grundlegende Begriffe bei der Beschreibung historischer Zusammenhänge an: Grundherrschaft, Lehnswesen, Adel, Investiturstreit, Kreuzzug, Stadtrecht, Bürger, Ghetto, Kurfürsten, Stände, Kloster, Neuzeit, Renaissance, Luther, Reformation, Westfälischer Friede, Absolutismus, Hegemonie.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler nutzen ihre Kenntnisse über zentrale Ereignisse und Entwicklungen vom Mittelalter bis zum Absolutismus, um sich der Zusammenhänge mit der Antike (z. B. Kaisertum) bewusst zu werden. Sie erkennen an anschaulichen Beispielen, dass die Anfänge gegenwärtiger Entwicklungen (z. B. die föderale Struktur Deutschlands) in der damaligen Zeit liegen. Sie begreifen mithilfe konkreter Beispiele (z. B. „Entdeckung" Amerikas, Reformation), dass Jahrhunderte zurückliegende historische Ereignisse auch ihre eigene Lebenswelt beeinflussen.
Sprachliche Bildung HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler entnehmen einfachen Darstellungen und Quellen zentrale Informationen und nutzen ihre Erkenntnisse, um geschichtliche Zusammenhänge weitgehend eigenständig unter Verwendung von Fachbegriffen schriftlich und mündlich zu formulieren, zu präsentieren und sich anzueignen.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler wenden folgende Grundlegende Begriffe bei der Beschreibung historischer Zusammenhänge an: Grundherrschaft, Lehnswesen, Adel, Investiturstreit, Kreuzzug, Stadtrecht, Bürger, Ghetto, Kurfürsten, Stände, Kloster, Neuzeit, Renaissance, Luther, Reformation, Westfälischer Friede, Absolutismus, Hegemonie.
Soziales Lernen HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler untersuchen und beurteilen zentrale historische Ereignisse und Prozesse im Zeitraum vom Mittelalter bis zum Absolutismus (z. B. Dreißigjähriger Krieg), indem sie an besonders anschaulichen Beispielen die Zusammenhänge zwischen Ursachen und Folgen herstellen (Sachurteil).
    Sie bewerten einfach zu erfassende historische Sachverhalte auf der Basis eigener Wertvorstellungen, wobei sie auch die Andersartigkeit früherer Wertmaßstäbe angemessen beachten (z. B. Motive für die Kreuzzüge oder die Entdeckungsfahrten). Sie sind sich z. B. dessen bewusst, welch starkes Motiv die Religion für das Denken und Handeln der Menschen im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit darstellt (Werturteil).
Medienbildung/Digitale Bildung HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler werten einfache schriftliche, bildliche und gegenständliche Quellen sowie Geschichtskarten, Schaubilder, Statistiken und Diagramme anhand vorgegebener Kriterien aus. Dabei verwenden sie sowohl gedruckte als auch ausgewählte digitale Medien, um Antworten auf historische Fragen zu finden. Sie untersuchen u. a. Flugblätter, um die unterschiedlichen Adressatenabsichten von Text- und Bildquellen zu erkennen, und beschreiben ausgewählte Bauwerke in Gestalt und Funktion, um ihre kulturelle und politische Bedeutung zu erfassen.
Interkulturelle Bildung HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler gliedern mithilfe folgender Grundlegender Daten historische Zeiträume, um sich in Zeit und Raum zu orientieren: 962 Kaiserkrönung Ottos des Großen; um 1200 kulturelle Blüte zur Zeit der Staufer; 1453 Eroberung Konstantinopels; 1492 „Entdeckung“ Amerikas; 1517 Beginn der Reformation; 1618–1648 Dreißigjähriger Krieg; 17./18. Jh. Absolutismus in Europa.
Kulturelle Bildung HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler wenden folgende Grundlegende Begriffe bei der Beschreibung historischer Zusammenhänge an: Grundherrschaft, Lehnswesen, Adel, Investiturstreit, Kreuzzug, Stadtrecht, Bürger, Ghetto, Kurfürsten, Stände, Kloster, Neuzeit, Renaissance, Luther, Reformation, Westfälischer Friede, Absolutismus, Hegemonie.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.