Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zur Fachkompetenz „Ernährung und Soziales“

Mittelschule: Grundlegende Kompetenzen zum Ende der Jahrgangsstufe 9 (Mittlere-Reife-Klasse)
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Alltagskompetenz und Lebensökonomie Alltagskompetenz HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten im hauswirtschaftlichen und sozialen Bereich konstruktiv in wechselnden Teams gemeinsame Aufgaben bzw. Vorhaben oder Projekte, um Teamarbeit als Voraussetzung für das gelingende Miteinander in Schule, Familie, Freizeit und Beruf zu erkennen.
  • Fachkompetenz: Sie nutzen verschiedene Anlässe (z. B. Begegnungen mit anderen Personengruppen, Gästebewirtung), um die soziale, gesellschaftliche, kulturelle und religiöse Bedeutung des Speisens zu erfahren, darüber zu reflektieren und ihre Erkenntnisse auf das Speisen im Alltag und besondere Situationen zu übertragen.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler wählen selbständig und begründet Speisenfolgen und Getränke gesundheitsbewusst aus und berücksichtigen dabei unterschiedliche Ernährungs- und Lebenssituationen (z. B. Außerhausverpflegung), um die tägliche Ernährung entsprechend anzupassen.
  • Fachkompetenz: Sie bewerten Produkte der Lebensmittelindustrie (z. B. Design Food) nach unterschiedlichen Kriterien, um die gewonnenen Erkenntnisse begründet bei der eigenen Ernährung zu berücksichtigen.
  • Fachkompetenz: Sie recherchieren eigenständig über die ökologischen Bedingungen und Folgen bei Produktion, Lagerung und Transport von Lebensmitteln, um mit diesem Wissen Zusammenhänge zwischen ihrem eigenen Verhalten als Verbraucher und dessen globalen Konsequenzen herzustellen.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler informieren sich mittels Medien und anderer Informationsquellen (z. B. Verbraucherberatungsstellen) auf effektive und zielgerichtete Weise über ihre Rechte und Pflichten als Verbraucherinnen und Verbraucher (z. B. Einkauf bzw. Onlineshopping und Gewährleistung), um bewusste Entscheidungen beim Beschaffen und Verarbeiten von Lebensmitteln und Waren zu treffen.
  • Fachkompetenz: Sie planen selbständig umfangreiche Arbeitsabläufe (z. B. Büfett) und führen diese einzeln bzw. im Team eigenständig durch. Anschließend beurteilen sie ihre eigene Arbeitsleistung und vergleichen diese ggf. mit entsprechenden Angeboten kommerzieller Dienstleister, um begründete Entscheidungen zu treffen.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler wählen heimische und internationale Speisenfolgen und Getränke selbständig aus, bereiten diese unter Anwendung geeigneter Arbeitstechniken und ausgewählter Garverfahren sicher zu, präsentieren sie kreativ und pflegen eine anspruchsvolle Ess- und Tischkultur.
  • Fachkompetenz: Sie bearbeiten eigenständig komplexe Aufgaben in Projekten in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf sowie mit anderen Fächern.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler nutzen Medien und andere Informationsquellen, um sich gezielt über die möglichen beruflichen Perspektiven zu informieren, die eine Ausbildung in einem hauswirtschaftlichen bzw. sozialen Beruf bietet. Dabei beziehen sie ihre eigenen Interessen und Begabungen mit ein.
  • Fachkompetenz: Sie stellen ihre Arbeitsergebnisse durch Dokumente und Präsentionen in unterschiedlichem Layout dar. Dafür wählen sie geeignete Softwareprogramme aus und berücksichtigen dabei sicherheitsrelevante und rechtliche Aspekte.
Berufliche Orientierung HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten im hauswirtschaftlichen und sozialen Bereich konstruktiv in wechselnden Teams gemeinsame Aufgaben bzw. Vorhaben oder Projekte, um Teamarbeit als Voraussetzung für das gelingende Miteinander in Schule, Familie, Freizeit und Beruf zu erkennen.
  • Fachkompetenz: Sie bearbeiten eigenständig komplexe Aufgaben in Projekten in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf sowie mit anderen Fächern.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler nutzen Medien und andere Informationsquellen, um sich gezielt über die möglichen beruflichen Perspektiven zu informieren, die eine Ausbildung in einem hauswirtschaftlichen bzw. sozialen Beruf bietet. Dabei beziehen sie ihre eigenen Interessen und Begabungen mit ein.
Soziales Lernen HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten im hauswirtschaftlichen und sozialen Bereich konstruktiv in wechselnden Teams gemeinsame Aufgaben bzw. Vorhaben oder Projekte, um Teamarbeit als Voraussetzung für das gelingende Miteinander in Schule, Familie, Freizeit und Beruf zu erkennen.
  • Fachkompetenz: Sie nutzen verschiedene Anlässe (z. B. Begegnungen mit anderen Personengruppen, Gästebewirtung), um die soziale, gesellschaftliche, kulturelle und religiöse Bedeutung des Speisens zu erfahren, darüber zu reflektieren und ihre Erkenntnisse auf das Speisen im Alltag und besondere Situationen zu übertragen.
  • Fachkompetenz: Sie planen selbständig umfangreiche Arbeitsabläufe (z. B. Büfett) und führen diese einzeln bzw. im Team eigenständig durch. Anschließend beurteilen sie ihre eigene Arbeitsleistung und vergleichen diese ggf. mit entsprechenden Angeboten kommerzieller Dienstleister, um begründete Entscheidungen zu treffen.
  • Fachkompetenz: Sie bearbeiten eigenständig komplexe Aufgaben in Projekten in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf sowie mit anderen Fächern.
Kulturelle Bildung HTML
  • Fachkompetenz: Sie nutzen verschiedene Anlässe (z. B. Begegnungen mit anderen Personengruppen, Gästebewirtung), um die soziale, gesellschaftliche, kulturelle und religiöse Bedeutung des Speisens zu erfahren, darüber zu reflektieren und ihre Erkenntnisse auf das Speisen im Alltag und besondere Situationen zu übertragen.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler wählen heimische und internationale Speisenfolgen und Getränke selbständig aus, bereiten diese unter Anwendung geeigneter Arbeitstechniken und ausgewählter Garverfahren sicher zu, präsentieren sie kreativ und pflegen eine anspruchsvolle Ess- und Tischkultur.
Gesundheitsförderung HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler wählen selbständig und begründet Speisenfolgen und Getränke gesundheitsbewusst aus und berücksichtigen dabei unterschiedliche Ernährungs- und Lebenssituationen (z. B. Außerhausverpflegung), um die tägliche Ernährung entsprechend anzupassen.
  • Fachkompetenz: Sie bewerten Produkte der Lebensmittelindustrie (z. B. Design Food) nach unterschiedlichen Kriterien, um die gewonnenen Erkenntnisse begründet bei der eigenen Ernährung zu berücksichtigen.
Bildung für Nachhaltige Entwicklung (Umweltbildung, Globales Lernen) HTML
  • Fachkompetenz: Sie recherchieren eigenständig über die ökologischen Bedingungen und Folgen bei Produktion, Lagerung und Transport von Lebensmitteln, um mit diesem Wissen Zusammenhänge zwischen ihrem eigenen Verhalten als Verbraucher und dessen globalen Konsequenzen herzustellen.
Ökonomische Verbraucherbildung HTML
  • Fachkompetenz: Sie recherchieren eigenständig über die ökologischen Bedingungen und Folgen bei Produktion, Lagerung und Transport von Lebensmitteln, um mit diesem Wissen Zusammenhänge zwischen ihrem eigenen Verhalten als Verbraucher und dessen globalen Konsequenzen herzustellen.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler informieren sich mittels Medien und anderer Informationsquellen (z. B. Verbraucherberatungsstellen) auf effektive und zielgerichtete Weise über ihre Rechte und Pflichten als Verbraucherinnen und Verbraucher (z. B. Einkauf bzw. Onlineshopping und Gewährleistung), um bewusste Entscheidungen beim Beschaffen und Verarbeiten von Lebensmitteln und Waren zu treffen.
  • Fachkompetenz: Sie planen selbständig umfangreiche Arbeitsabläufe (z. B. Büfett) und führen diese einzeln bzw. im Team eigenständig durch. Anschließend beurteilen sie ihre eigene Arbeitsleistung und vergleichen diese ggf. mit entsprechenden Angeboten kommerzieller Dienstleister, um begründete Entscheidungen zu treffen.
Medienbildung/Digitale Bildung HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler informieren sich mittels Medien und anderer Informationsquellen (z. B. Verbraucherberatungsstellen) auf effektive und zielgerichtete Weise über ihre Rechte und Pflichten als Verbraucherinnen und Verbraucher (z. B. Einkauf bzw. Onlineshopping und Gewährleistung), um bewusste Entscheidungen beim Beschaffen und Verarbeiten von Lebensmitteln und Waren zu treffen.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler nutzen Medien und andere Informationsquellen, um sich gezielt über die möglichen beruflichen Perspektiven zu informieren, die eine Ausbildung in einem hauswirtschaftlichen bzw. sozialen Beruf bietet. Dabei beziehen sie ihre eigenen Interessen und Begabungen mit ein.
  • Fachkompetenz: Sie stellen ihre Arbeitsergebnisse durch Dokumente und Präsentionen in unterschiedlichem Layout dar. Dafür wählen sie geeignete Softwareprogramme aus und berücksichtigen dabei sicherheitsrelevante und rechtliche Aspekte.
Interkulturelle Bildung HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler wählen heimische und internationale Speisenfolgen und Getränke selbständig aus, bereiten diese unter Anwendung geeigneter Arbeitstechniken und ausgewählter Garverfahren sicher zu, präsentieren sie kreativ und pflegen eine anspruchsvolle Ess- und Tischkultur.
Technische Bildung HTML
  • Fachkompetenz: Sie stellen ihre Arbeitsergebnisse durch Dokumente und Präsentionen in unterschiedlichem Layout dar. Dafür wählen sie geeignete Softwareprogramme aus und berücksichtigen dabei sicherheitsrelevante und rechtliche Aspekte.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.