Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zur Fachkompetenz „Technik“

Mittelschule: Grundlegende Kompetenzen zum Ende der Jahrgangsstufe 9 (Mittlere-Reife-Klasse)
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Sprachliche Bildung HTML
  • Fachkompetenz: Sie reflektieren einen Herstellungsprozess nach selbst erstellten sinnvollen Kriterien (z. B. nachhaltige Nutzung von Ressourcen) und beurteilen die Qualität des Werkstückes.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler stellen bei der Präsentation eines Werkstückes Vor- und Nachteile zwischen handwerklicher und industrieller Fertigung gegenüber.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler wählen zweckdienliche rechnergestützte Werkzeuge aus und nutzen sie zur Unterstützung der technischen Kreativität sowie zur Präsentation ihrer Arbeitsergebnisse.
  • Fachkompetenz: Sie nutzen Medien und andere Informationsquellen, um sich gezielt über die möglichen beruflichen Perspektiven zu informieren, die eine Ausbildung in einem gewerblich-technischen Beruf bietet. Dabei beziehen sie ihre eigenen Interessen und Begabungen mit ein.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten komplexe Aufgaben in Projekten in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf und mit anderen Fächern.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler analysieren selbständig ein technisches Problem bzw. eine Aufgabenstellung und stellen ihre Überlegungen übersichtlich dar.
Technische Bildung HTML
  • Fachkompetenz: Sie konstruieren ein komplexes Werkstück (z. B. Board mit Fingerzinkenverbindung) auf der Grundlage des zur Verfügung stehenden Materials sowie der Werkzeuge, bei dem Funktion und Design aufeinander abgestimmt sind.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler stellen ein Werkstück fach- (Fertigung) und sachgerecht (Material) her und berücksichtigen dabei den Arbeits- und Gesundheitsschutz.
  • Fachkompetenz: Sie reflektieren einen Herstellungsprozess nach selbst erstellten sinnvollen Kriterien (z. B. nachhaltige Nutzung von Ressourcen) und beurteilen die Qualität des Werkstückes.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten komplexe Aufgaben in Projekten in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf und mit anderen Fächern.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler analysieren selbständig ein technisches Problem bzw. eine Aufgabenstellung und stellen ihre Überlegungen übersichtlich dar.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler finden selbständig alternative Lösungen für ein technisches Problem und berücksichtigen dabei die Rahmenbedingungen sowie die eigenen Fähigkeiten.
Alltagskompetenz und Lebensökonomie Alltagskompetenz HTML
  • Fachkompetenz: Sie konstruieren ein komplexes Werkstück (z. B. Board mit Fingerzinkenverbindung) auf der Grundlage des zur Verfügung stehenden Materials sowie der Werkzeuge, bei dem Funktion und Design aufeinander abgestimmt sind.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler stellen ein Werkstück fach- (Fertigung) und sachgerecht (Material) her und berücksichtigen dabei den Arbeits- und Gesundheitsschutz.
  • Fachkompetenz: Sie reflektieren einen Herstellungsprozess nach selbst erstellten sinnvollen Kriterien (z. B. nachhaltige Nutzung von Ressourcen) und beurteilen die Qualität des Werkstückes.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler stellen bei der Präsentation eines Werkstückes Vor- und Nachteile zwischen handwerklicher und industrieller Fertigung gegenüber.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler wählen zweckdienliche rechnergestützte Werkzeuge aus und nutzen sie zur Unterstützung der technischen Kreativität sowie zur Präsentation ihrer Arbeitsergebnisse.
  • Fachkompetenz: Sie nutzen Medien und andere Informationsquellen, um sich gezielt über die möglichen beruflichen Perspektiven zu informieren, die eine Ausbildung in einem gewerblich-technischen Beruf bietet. Dabei beziehen sie ihre eigenen Interessen und Begabungen mit ein.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler finden selbständig alternative Lösungen für ein technisches Problem und berücksichtigen dabei die Rahmenbedingungen sowie die eigenen Fähigkeiten.
Kulturelle Bildung HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler finden selbständig alternative Lösungen für ein technisches Problem und berücksichtigen dabei die Rahmenbedingungen sowie die eigenen Fähigkeiten.
Medienbildung/Digitale Bildung HTML
  • Fachkompetenz: Sie konstruieren ein komplexes Werkstück (z. B. Board mit Fingerzinkenverbindung) auf der Grundlage des zur Verfügung stehenden Materials sowie der Werkzeuge, bei dem Funktion und Design aufeinander abgestimmt sind.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler wählen zweckdienliche rechnergestützte Werkzeuge aus und nutzen sie zur Unterstützung der technischen Kreativität sowie zur Präsentation ihrer Arbeitsergebnisse.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten komplexe Aufgaben in Projekten in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf und mit anderen Fächern.
Gesundheitsförderung HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler stellen ein Werkstück fach- (Fertigung) und sachgerecht (Material) her und berücksichtigen dabei den Arbeits- und Gesundheitsschutz.
Berufliche Orientierung HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler stellen bei der Präsentation eines Werkstückes Vor- und Nachteile zwischen handwerklicher und industrieller Fertigung gegenüber.
  • Fachkompetenz: Sie nutzen Medien und andere Informationsquellen, um sich gezielt über die möglichen beruflichen Perspektiven zu informieren, die eine Ausbildung in einem gewerblich-technischen Beruf bietet. Dabei beziehen sie ihre eigenen Interessen und Begabungen mit ein.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten komplexe Aufgaben in Projekten in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf und mit anderen Fächern.
Soziales Lernen HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten komplexe Aufgaben in Projekten in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf und mit anderen Fächern.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.