Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Hör- und Hörsehverstehen“

Gymnasium: Tschechisch 10 (spätbeginnende Fremdsprache)
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Alltagskompetenz und Lebensökonomie Alltagskompetenz HTML
  • Kompetenzerwartung: verstehen einfache, der Standardsprache entsprechende, nicht zu schnell gesprochene Texte aus vertrauten Themenbereichen (z. B. Durchsagen auf Bahnhöfen und Flughäfen, Gewinnzahlen) je nach Aufgabenstellung global oder in wichtigen Details.
  • Kompetenzerwartung: erschließen und verstehen Hörsehtexte (kurze einfache Sequenzen; z. B. Wetterbericht, Werbung, einfache Filmsequenzen) auch in etwas schwierigeren, schneller gesprochenen Texten, wenn das Bildmaterial und ggf. Untertitel den Hörtext hinreichend unterstützen, global oder in wichtigen Details.
Interkulturelle Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: verstehen einfache, der Standardsprache entsprechende, nicht zu schnell gesprochene Texte aus vertrauten Themenbereichen (z. B. Durchsagen auf Bahnhöfen und Flughäfen, Gewinnzahlen) je nach Aufgabenstellung global oder in wichtigen Details.
  • Kompetenzerwartung: erschließen und verstehen Hörsehtexte (kurze einfache Sequenzen; z. B. Wetterbericht, Werbung, einfache Filmsequenzen) auch in etwas schwierigeren, schneller gesprochenen Texten, wenn das Bildmaterial und ggf. Untertitel den Hörtext hinreichend unterstützen, global oder in wichtigen Details.
Sprachliche Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: folgen einfachen, standardnah und langsam gesprochenen Dialogen.
  • Kompetenzerwartung: verstehen einfache, der Standardsprache entsprechende, nicht zu schnell gesprochene Texte aus vertrauten Themenbereichen (z. B. Durchsagen auf Bahnhöfen und Flughäfen, Gewinnzahlen) je nach Aufgabenstellung global oder in wichtigen Details.
  • Kompetenzerwartung: erschließen und verstehen Hörsehtexte (kurze einfache Sequenzen; z. B. Wetterbericht, Werbung, einfache Filmsequenzen) auch in etwas schwierigeren, schneller gesprochenen Texten, wenn das Bildmaterial und ggf. Untertitel den Hörtext hinreichend unterstützen, global oder in wichtigen Details.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.