Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Grammatik“

Gymnasium: Tschechisch 10 (spätbeginnende Fremdsprache)
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Sprachliche Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: geben Auskunft über die eigene Person und treten mit anderen Personen in Beziehung, stellen Fragen und geben Antworten.
    • wichtige Konjunktionen (ale, proto, protože, když, pak)
    • Präpositionen mit Rektion (v/ve + Lokativ; na + Lokativ/Akkusativ; ze/do/bez + Genitiv; s + Instrumental)
    • Possessivpronomen (ohne svůj) nur im Nominativ und Akkusativ
    • Indefinitpronomen (někdo, něco) nur im Nominativ und Akkusativ
    • Negativpronomen (nikdo, nic) nur im Nominativ und Akkusativ
    • Interrogativpronomen (kdo, co im Nominativ; jaký, který in Nominativ und Akkusativ Singular und Plural)
    • Deklination harter und weicher Adjektive im Nominativ und Akkusativ Singular und Plural (ohne Nominativ Plural belebt)
    • Verneinung des Verbs
    • Aussagesatz und Fragesatz
  • Kompetenzerwartung: beschreiben Ereignisse und Gewohnheiten in der Gegenwart und sprechen über Vergangenes, machen Pläne für die Zukunft.
    • Präsensbildung der folgenden Verben: a-/i-/e-Konjugation und Verben auf -ovat (Konjugationsklassen říkat, jmenovat se, bydlet, nést, žít, přát)
    • Konsonantenwechsel in der Konjugation (ukázat-ukážu)
    • weitere wichtige unregelmäßige Verben (být, mít, chtít, vědět, jít, jet)
    • reflexive Verben mit se und si
    • regelmäßige Verben sowie bereits bekannte unregelmäßige Verben im Präteritum
    • zusammengesetztes Futur des imperfektiven Aspekts (budu + Infinitiv)
    • einfache Satzstrukturen für deskriptive, narrative und dialogische Äußerungen
  • Kompetenzerwartung: machen Angaben zu Mengen und Zahlen (z. B. Altersangabe, Hausnummer; Temperatur).
    • Grundzahlen bis 10.000 im Nominativ
    • Ordnungszahlen 1-31 mit Deklination im Genitiv Singular
    • multiplizierende Zahlwörter: jednou; Zahlen mit Bildung auf -krát
  • Kompetenzerwartung: machen Angaben zu Personen und Orten und benennen Gegenstände, stellen Bezüge her.
    • Relativpronomen který im Nominativ und Akkusativ
    • Demonstrativpronomen ten/ta/to im Nominativ und Akkusativ
    • Personalpronomen
    • Redundanz des Subjektpronomens
    • die wichtigsten Deklinationsmuster in den drei Genera; Unterscheidung hart/weich; Kategorie der Belebtheit (Typen: m. pán, hrad, pokoj; f. žena, růže, n. město)
    • Konsonantenwechsel innerhalb der Flexion (z. B. Praha – v Praze)
    • flüchtiges -e- (z. B. tatínek - tatínka)

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.