Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Umwelt- und Tierethik“

Gymnasium: Ethik 8
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Medienbildung/Digitale Bildung HTML
  • Inhalt: einfache Mittel in Bildern und Dokumentarfilmen zum Auslösen von Gefühlen und Handlungsimpulsen
  • Kompetenzerwartung: erkennen einfache Mittel, die in Bildern und Dokumentarfilmen zur Umweltethik eingesetzt werden, um bei ihnen Gefühle und Handlungsimpulse auszulösen, und beurteilen diese moralisch.
Alltagskompetenz und Lebensökonomie Alltagskompetenz HTML
  • Kompetenzerwartung: berücksichtigen in ihrem Urteil zum Umgang des Menschen mit der Natur wesentliche Begründungsansätze für den Umweltschutz, insbesondere auch das Konzept der Nachhaltigkeit.
  • Kompetenzerwartung: nehmen Folgen ihres Konsumverhaltens für die Lebensbedingungen von Tieren wahr.
  • Inhalt: wesentliche Begründungsansätze für den Umweltschutz, Konzept der Nachhaltigkeit
  • Inhalt: Zusammenhänge zwischen modernen Lebensgewohnheiten und Umweltproblemen (regional und global), z. B. Plastikgebrauch, Ernährungsweisen, Energieverbrauch
  • Inhalt: umweltbewusstes Verhalten im Alltag, altersgerechte Möglichkeiten des aktiven Natur-, Umwelt- und Tierschutzes
Bildung für Nachhaltige Entwicklung (Umweltbildung, Globales Lernen) HTML
  • Kompetenzerwartung: berücksichtigen in ihrem Urteil zum Umgang des Menschen mit der Natur wesentliche Begründungsansätze für den Umweltschutz, insbesondere auch das Konzept der Nachhaltigkeit.
  • Kompetenzerwartung: wenden eine Methode der Fallanalyse an, um Zusammenhänge zwischen modernen Lebensgewohnheiten und Umweltproblemen wahrzunehmen, und berücksichtigen diese in ihrem Alltagshandeln.
  • Kompetenzerwartung: nehmen Folgen ihres Konsumverhaltens für die Lebensbedingungen von Tieren wahr.
  • Inhalt: wesentliche Begründungsansätze für den Umweltschutz, Konzept der Nachhaltigkeit
  • Inhalt: Zusammenhänge zwischen modernen Lebensgewohnheiten und Umweltproblemen (regional und global), z. B. Plastikgebrauch, Ernährungsweisen, Energieverbrauch
  • Inhalt: umweltbewusstes Verhalten im Alltag, altersgerechte Möglichkeiten des aktiven Natur-, Umwelt- und Tierschutzes
Werteerziehung HTML
  • Kompetenzerwartung: berücksichtigen in ihrem Urteil zum Umgang des Menschen mit Tieren grundlegende Gedanken zu Unterschieden und Gemeinsamkeiten von Mensch und Tier, insbesondere zum moralischen Status von Tieren.
  • Inhalt: Kriterien für den moralischen Status von Mensch und Tier: Vernunftbegabtheit, Empfindungsfähigkeit, z. B. Sprachbegabung, Bewusstsein, u. a. aktuelle Aussagen aus der empirischen Forschung; P. Singer: „Speziesismus“
  • Inhalt: Problembereiche im Umgang mit Tieren, z. B. Tiere als Nahrungsmittel, Tierversuche, Haustierhaltung und Massentierhaltung
Ökonomische Verbraucherbildung HTML
  • Kompetenzerwartung: nehmen Folgen ihres Konsumverhaltens für die Lebensbedingungen von Tieren wahr.
  • Inhalt: Problembereiche im Umgang mit Tieren, z. B. Tiere als Nahrungsmittel, Tierversuche, Haustierhaltung und Massentierhaltung

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.