Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Interaktion, Inszenierung und Kommunikation“

Gymnasium: Kunst 9
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Medienbildung/Digitale Bildung HTML
  • Lernbereich: Interaktion, Inszenierung und Kommunikation
  • Inhalt: Jugendkulturen im Kontext ihrer Inszenierung und Vermarktung: Konformität und Individualismus, Tradition und Modernität; globale und lokale Einflüsse; geschlechtsspezifische Rollenbilder
Werteerziehung HTML
  • Kompetenzerwartung: analysieren, deuten und bewerten Selbstinszenierungen in globalen und lokalen Jugendkulturen, um die eigenen Entwürfe für Selbstkonzepte mit diesen kritisch in Beziehung zu setzen. Sie deuten dabei den Zusammenhang zwischen Botschaft, Bildsprache und Wirkung und bewerten kritisch den Umgang mit dem Recht am eigenen Bild.
Interkulturelle Bildung HTML
  • Inhalt: Jugendkulturen im Kontext ihrer Inszenierung und Vermarktung: Konformität und Individualismus, Tradition und Modernität; globale und lokale Einflüsse; geschlechtsspezifische Rollenbilder
Soziales Lernen HTML
  • Inhalt: Subkulturen und Jugendkulturen im 20. und 21. Jahrhundert, z. B. Edelweißpiraten, Punk, Techno
Technische Bildung HTML
  • Inhalt: fotografische Gestaltungsmittel, z. B. Standpunkt, Perspektive, Lichtführung, Bildausschnitt, Tiefenschärfe, Blende, Brennweite, Belichtungszeit, Auflösung
  • Inhalt: fotografische bzw. filmische Gestaltungsmittel, z. B. Standpunkt, Perspektive, Lichtführung, Bildausschnitt, Tiefenschärfe, Blende, Brennweite, Belichtungszeit, Auflösung
Sprachliche Bildung HTML
  • Inhalt: visuelle Medien und Zeichensprache von Jugendkulturen, Street-Art, Graffiti, Popkultur und virtuellen Welten

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.