Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Seitennavigation springen, zum Inhalt springen
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Musik kreativ“

Gymnasium: Musik 11
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Berufliche Orientierung HTML
  • Kompetenzerwartung: setzen mindestens eine der drei folgenden Kompetenzerwartungen um:

    - Die Schülerinnen und Schüler wählen ein inner- oder außerschulisches Ensemble, analysieren Kompositionen für diese Besetzung (z. B. Spiel- und Satztechniken, Funktion der Instrumente bzw. Stimmen, stilistische Fragen) und fertigen ein Arrangement für diese Gruppe mithilfe eines digitalen Notensatzprogramms an.

    - Die Schülerinnen und Schüler erstellen eine Soundscape (z. B. der Schule, der Umgebung) oder einen musikalischen Gestaltungsversuch auf der Grundlage einer ausgewählten Kompositionstechnik (z. B. 12-Ton-Reihentechnik, Tintinnabuli, Aleatorik, Minimal, Collage) und nehmen das Ergebnis mit digitalen Mitteln auf.

    - Die Schülerinnen und Schüler beschreiben gängige Strukturen in Musik und Text von Popularmusik (z. B. harmonische, rhythmische, melodische, formale, sprachliche Gestaltung), wenden sie beim Schreiben eines eigenen Songs, auch mithilfe digitaler Mittel, an und präsentieren das Ergebnis.

Interkulturelle Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: setzen mindestens eine der drei folgenden Kompetenzerwartungen um:

    - Die Schülerinnen und Schüler wählen ein inner- oder außerschulisches Ensemble, analysieren Kompositionen für diese Besetzung (z. B. Spiel- und Satztechniken, Funktion der Instrumente bzw. Stimmen, stilistische Fragen) und fertigen ein Arrangement für diese Gruppe mithilfe eines digitalen Notensatzprogramms an.

    - Die Schülerinnen und Schüler erstellen eine Soundscape (z. B. der Schule, der Umgebung) oder einen musikalischen Gestaltungsversuch auf der Grundlage einer ausgewählten Kompositionstechnik (z. B. 12-Ton-Reihentechnik, Tintinnabuli, Aleatorik, Minimal, Collage) und nehmen das Ergebnis mit digitalen Mitteln auf.

    - Die Schülerinnen und Schüler beschreiben gängige Strukturen in Musik und Text von Popularmusik (z. B. harmonische, rhythmische, melodische, formale, sprachliche Gestaltung), wenden sie beim Schreiben eines eigenen Songs, auch mithilfe digitaler Mittel, an und präsentieren das Ergebnis.

  • Kompetenzerwartung: resümieren den musikalisch-kreativen Prozess und reflektieren ihre eigene Entwicklung in verschiedenen Kompetenzbereichen, z. B. Sach-, Methoden-, Selbstkompetenzen, insbesondere auch im Bereich digitaler Bildung.
Kulturelle Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: setzen mindestens eine der drei folgenden Kompetenzerwartungen um:

    - Die Schülerinnen und Schüler wählen ein inner- oder außerschulisches Ensemble, analysieren Kompositionen für diese Besetzung (z. B. Spiel- und Satztechniken, Funktion der Instrumente bzw. Stimmen, stilistische Fragen) und fertigen ein Arrangement für diese Gruppe mithilfe eines digitalen Notensatzprogramms an.

    - Die Schülerinnen und Schüler erstellen eine Soundscape (z. B. der Schule, der Umgebung) oder einen musikalischen Gestaltungsversuch auf der Grundlage einer ausgewählten Kompositionstechnik (z. B. 12-Ton-Reihentechnik, Tintinnabuli, Aleatorik, Minimal, Collage) und nehmen das Ergebnis mit digitalen Mitteln auf.

    - Die Schülerinnen und Schüler beschreiben gängige Strukturen in Musik und Text von Popularmusik (z. B. harmonische, rhythmische, melodische, formale, sprachliche Gestaltung), wenden sie beim Schreiben eines eigenen Songs, auch mithilfe digitaler Mittel, an und präsentieren das Ergebnis.

  • Kompetenzerwartung: resümieren den musikalisch-kreativen Prozess und reflektieren ihre eigene Entwicklung in verschiedenen Kompetenzbereichen, z. B. Sach-, Methoden-, Selbstkompetenzen, insbesondere auch im Bereich digitaler Bildung.
Soziales Lernen HTML
  • Kompetenzerwartung: setzen mindestens eine der drei folgenden Kompetenzerwartungen um:

    - Die Schülerinnen und Schüler wählen ein inner- oder außerschulisches Ensemble, analysieren Kompositionen für diese Besetzung (z. B. Spiel- und Satztechniken, Funktion der Instrumente bzw. Stimmen, stilistische Fragen) und fertigen ein Arrangement für diese Gruppe mithilfe eines digitalen Notensatzprogramms an.

    - Die Schülerinnen und Schüler erstellen eine Soundscape (z. B. der Schule, der Umgebung) oder einen musikalischen Gestaltungsversuch auf der Grundlage einer ausgewählten Kompositionstechnik (z. B. 12-Ton-Reihentechnik, Tintinnabuli, Aleatorik, Minimal, Collage) und nehmen das Ergebnis mit digitalen Mitteln auf.

    - Die Schülerinnen und Schüler beschreiben gängige Strukturen in Musik und Text von Popularmusik (z. B. harmonische, rhythmische, melodische, formale, sprachliche Gestaltung), wenden sie beim Schreiben eines eigenen Songs, auch mithilfe digitaler Mittel, an und präsentieren das Ergebnis.

Sprachliche Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: setzen mindestens eine der drei folgenden Kompetenzerwartungen um:

    - Die Schülerinnen und Schüler wählen ein inner- oder außerschulisches Ensemble, analysieren Kompositionen für diese Besetzung (z. B. Spiel- und Satztechniken, Funktion der Instrumente bzw. Stimmen, stilistische Fragen) und fertigen ein Arrangement für diese Gruppe mithilfe eines digitalen Notensatzprogramms an.

    - Die Schülerinnen und Schüler erstellen eine Soundscape (z. B. der Schule, der Umgebung) oder einen musikalischen Gestaltungsversuch auf der Grundlage einer ausgewählten Kompositionstechnik (z. B. 12-Ton-Reihentechnik, Tintinnabuli, Aleatorik, Minimal, Collage) und nehmen das Ergebnis mit digitalen Mitteln auf.

    - Die Schülerinnen und Schüler beschreiben gängige Strukturen in Musik und Text von Popularmusik (z. B. harmonische, rhythmische, melodische, formale, sprachliche Gestaltung), wenden sie beim Schreiben eines eigenen Songs, auch mithilfe digitaler Mittel, an und präsentieren das Ergebnis.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.