Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Methodische Kompetenzen “

Wirtschaftsschule: Englisch 8 (vierstufige Wirtschaftsschule)
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Interkulturelle Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: zeigen Interesse an der vorhandenen Sprachvielfalt und stellen zu ausgewählten Themen (z. B. Wortstellung, Wortschatzarbeit) Vergleiche zur deutschen Sprache und ggf. auch zu anderen in der Lerngruppe gesprochenen Sprachen her und nutzen unter Anleitung die gewonnenen Erkenntnisse als Grundlage für das Weiterlernen.
  • Kompetenzerwartung: bewältigen einfache Kommunikations- und Alltagssituationen (z. B. Brief, E-Mail, persönlicher Kontakt zu nichtdeutschsprachigen Schülerinnen und Schülern sowie umweltbewusstes Verhalten im privaten Bereich), indem sie die Brückenfunktion des Englischen bei der Kommunikation zwischen Personen mit unterschiedlicher Muttersprache nutzen, und sind offen dafür, die englische Sprache auch in ihrem privaten Lebensbereich in oben genannten Situationen einzusetzen.
Medienbildung/Digitale Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: nutzen weitgehend selbständig zweisprachige Wörterbücher und Online-Wörterbücher, um den Sinn unbekannter Wörter zu erfassen und grammatikalische Besonderheiten unter Anleitung zu identifizieren (z. B. Verwendung von unregelmäßigen Formen), und setzen unterschiedliche Möglichkeiten zur Nachbereitung und Festigung eingeführter Grammatik weitgehend selbständig ein.
  • Kompetenzerwartung: setzen vielfältige Medien (z. B. Nachschlagewerke, Internet, Datenbanken) weitgehend selbständig zur Recherche von Informationen zu im Unterricht behandelten oder vertrauten Themen ein, um Wissen zu erwerben.
  • Kompetenzerwartung: erstellen nach inhaltlichen und formalen Kriterien kurze, einfach strukturierte Vorträge und Referate zu einem vertrauten Interessengebiet und verwenden ggf. Notizen, um weitgehend frei vorzutragen.
  • Kompetenzerwartung: entwerfen Daten- und Wortsammlungen, Strukturbilder und einfache Mindmaps, zu einem vertrauten Interessengebiet (z. B. Schulpartnerschaften, Reiseziele), um kurze, einfach strukturierte Vorträge weitgehend frei vorzutragen oder eigene Texte (z. B. persönliche Briefe und E-Mails, einfache Anfragen und Antworten, Berichte, Beschreibungen) zu verfassen.
  • Kompetenzerwartung: wenden unter Anleitung traditionelle und moderne Möglichkeiten der Visualisierung (z. B. Plakate, Bilder, Tafelbilder, multimediale Visualisierung) an, um einfache, kurze Vorträge zu vertrauten Themen visuell zu unterstützen.
Technische Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: erstellen nach inhaltlichen und formalen Kriterien kurze, einfach strukturierte Vorträge und Referate zu einem vertrauten Interessengebiet und verwenden ggf. Notizen, um weitgehend frei vorzutragen.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.