Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Neukombination und Veränderung genetischer Information “

Gymnasium: Biologie 11
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Familien- und Sexualerziehung HTML
  • Inhalt: Genommutationen: gonosomale Abweichung, Trisomie 21, Polyploidie bei Pflanzen; Auswertung von Karyogrammen; Ursachen (Non-Disjunction) und Folgen
  • Kompetenzerwartung: beschreiben den Ablauf der Meiose bei Frau und Mann und erklären ihre Bedeutung für die geschlechtliche Fortpflanzung.
  • Kompetenzerwartung: leiten aus der Auswertung von Karyogrammen verschiedene Typen von Genommutationen ab, beschreiben deren Auswirkungen auf das Lebewesen und differenzieren zwischen einer Änderung des Genotyps, des Phänotyps und einer Krankheit.
Bildung für Nachhaltige Entwicklung (Umweltbildung, Globales Lernen) HTML
  • Inhalt: geschlechtliche Fortpflanzung: Keimzellenbildung durch Meiose (Reduktions- und Äquationsteilung), Neukombination des genetischen Materials, Bedeutung für die Biodiversitätsentwicklung und die Evolution
  • Kompetenzerwartung: erklären den Zusammenhang zwischen genetischen Neukombinationsprozessen und der Evolution der bisherigen und zukünftigen Biodiversität.
Gesundheitsförderung HTML
  • Inhalt: Genommutationen: gonosomale Abweichung, Trisomie 21, Polyploidie bei Pflanzen; Auswertung von Karyogrammen; Ursachen (Non-Disjunction) und Folgen
  • Inhalt: Genmutationen: Austausch, Verlust oder Einschub von Nukleotiden; Ursachen von Genmutationen (Mutagene) und Auswirkungen auf die Proteinfunktion; Bedeutung von Reparaturenzymen; Bedeutung für die Evolution, somatische Mutation, Keimbahnmutation
  • Kompetenzerwartung: leiten aus der Auswertung von Karyogrammen verschiedene Typen von Genommutationen ab, beschreiben deren Auswirkungen auf das Lebewesen und differenzieren zwischen einer Änderung des Genotyps, des Phänotyps und einer Krankheit.
  • Kompetenzerwartung: unterscheiden verschiedene durch mutagene Einflüsse ausgelöste Genmutationen und erläutern deren Auswirkung auf die Funktion des codierten Proteins, um für die Bedeutung des Schutzes vor mutagenen Einflüssen sensibilisiert zu sein.
Technische Bildung HTML
  • Inhalt: Neukombination von Erbanlagen mit molekulargenetischen Techniken: Hybridplasmide als Vektoren und deren Einbringung in Zellen
  • Inhalt: Anwendungen der Gentechnik: Beispiele aus Tier- und Pflanzenzucht, Lebensmittelproduktion oder Medikamentenherstellung; Gentherapie; ethische Aspekte
  • Kompetenzerwartung: erläutern die prinzipielle Verfahrensweise zur künstlichen Neukombination von Erbanlagen sowie verschiedene Anwendungen von gentechnischen Verfahren und bewerten deren gesellschaftliche Auswirkungen.
Werteerziehung HTML
  • Inhalt: Anwendungen der Gentechnik: Beispiele aus Tier- und Pflanzenzucht, Lebensmittelproduktion oder Medikamentenherstellung; Gentherapie; ethische Aspekte
  • Kompetenzerwartung: erläutern die prinzipielle Verfahrensweise zur künstlichen Neukombination von Erbanlagen sowie verschiedene Anwendungen von gentechnischen Verfahren und bewerten deren gesellschaftliche Auswirkungen.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.