Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Elektromagnetische Induktion und Schwingungen“

Gymnasium: Physik 11
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Gesundheitsförderung HTML
  • Kompetenzerwartung: erklären unter Verwendung des Energiekonzepts sowie des Induktionsgesetzes das Verhalten einer Spule beim Ein- und Ausschaltvorgang. Insbesondere bewerten sie beim Ausschaltvorgang, auch im Zusammenhang mit technischen Anwendungen, Nutzen und Risiken hoher Selbstinduktionsspannungen.
Technische Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: erklären unter Verwendung des Energiekonzepts sowie des Induktionsgesetzes das Verhalten einer Spule beim Ein- und Ausschaltvorgang. Insbesondere bewerten sie beim Ausschaltvorgang, auch im Zusammenhang mit technischen Anwendungen, Nutzen und Risiken hoher Selbstinduktionsspannungen.
  • Kompetenzerwartung: erklären, z. B. bei Präsentationen, die grundlegende Funktionsweise eines Induktionskochfelds und weiterer auf Induktion beruhender technischer Anwendungen. Sie reflektieren die große Bedeutung der Induktion für unseren durch Technik geprägten Alltag.
Medienbildung/Digitale Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: bauen einen elektromagnetischen Schwingkreis nach Anleitung auf und nutzen ein computergestütztes Messwerterfassungssystem zur Aufnahme von Schwingungskurven. Sie untersuchen Auswirkungen bei Veränderung der Versuchsparameter und vergleichen im Versuchsprotokoll theoretische Vorhersagen über die Schwingungsdauer mit experimentellen Ergebnissen.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.