Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Normalverteilung“

Gymnasium: Mathematik 12
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Kulturelle Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: begründen die Bedeutung der Normalverteilung damit, dass die Erhebung von Merkmalen aus unterschiedlichsten Bereichen (z. B. Intelligenzquotient, zufällige Abweichungen vom Sollwert bei Werkstücken) sehr häufig zu glockenförmigen Histogrammen führt.
  • Kompetenzerwartung: erläutern die Eigenschaften der Gauß’schen Funktion sowie die Bedeutung der Parameter μ und σ in deren Funktionsgleichung für den Verlauf des Graphen, z. B. mithilfe einer dynamischen Mathematiksoftware. Liegt eine Datenerhebung eines (annähernd) normalverteilten Merkmals vor, stellen sie den Zusammenhang zwischen dem Parameter μ der Gauß’schen Funktion und dem Mittelwert der erhobenen Daten her.
Medienbildung/Digitale Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: erläutern die Eigenschaften der Gauß’schen Funktion sowie die Bedeutung der Parameter μ und σ in deren Funktionsgleichung für den Verlauf des Graphen, z. B. mithilfe einer dynamischen Mathematiksoftware. Liegt eine Datenerhebung eines (annähernd) normalverteilten Merkmals vor, stellen sie den Zusammenhang zwischen dem Parameter μ der Gauß’schen Funktion und dem Mittelwert der erhobenen Daten her.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.