Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Res publica libera, civitas corrupta, pax Augusta – historische und politische Perspektiven“

Gymnasium: Latein 12 (1./2. Fremdsprache)
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Sprachliche Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: vergleichen fremde und eigene Übersetzungen von Originaltexten aus Geschichtsschreibung und Epos nach geeigneten, selbst gewählten Kriterien untereinander und mit dem Original, überprüfen die Angemessenheit der jeweiligen Übersetzung und erörtern Möglichkeiten und Grenzen der Übersetzung literarischer Texte.
Kulturelle Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: erläutern römische Wertbegriffe insbesondere im Zusammenhang mit ihrer Darstellung in der römischen Geschichtsschreibung und im Epos (mos maiorum).
  • Kompetenzerwartung: erkennen in ausgewählten Zeugnissen, u. a. aus der Literatur, Kunst und Musik, Stoffe und Motive der römischen Geschichtsschreibung und aus Vergils Aeneis wieder, vergleichen Rezeptionsdokumente mit den antiken Vorlagen und nehmen zu den Befunden aufgrund ihres ästhetischen Empfindens Stellung.
Werteerziehung HTML
  • Kompetenzerwartung: analysieren anhand exemplarischer Episoden in Livius’ Geschichtswerk seine Darstellung traditioneller Tugenden, arbeiten die Funktionalisierung der Geschichtsschreibung und des frührepublikanischen Wertekanons zur Unterstützung politischer Bestrebungen heraus und nehmen kritisch dazu Stellung.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.