Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Angewandte Kunst“

Realschule: Kunst 10
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Alltagskompetenz und Lebensökonomie Alltagskompetenz HTML
  • Lernbereich: Angewandte Kunst
Kulturelle Bildung HTML
  • Inhalt: Gegenstand:
    Bildwerke aus dem Alltag (Werbeplakat, Fotografie, Illustration, Film, Animation u. a.) im Vergleich zu ausgewählten Werken der Bildenden Kunst
  • Kompetenzerwartung: analysieren Bildwerke aus dem Alltag (Werbeplakat, Fotografie, Illustration, Film, Animation u. a.) im Vergleich zu ausgewählten Werken der Bildenden Kunst systematisch und verwenden dabei die Fachsprache. Sie beziehen ihre Erkenntnisse in eigene Gestaltungsvorhaben ein und verstehen, dass aktuelle Bildgestaltungen häufig Zitate von Motiven und Gestaltungsweisen aus der Kunstgeschichte und Ausdruck vielfältiger künstlerischer Ideen sind.
Medienbildung/Digitale Bildung HTML
  • Inhalt: Gegenstand:
    Bildwerke aus dem Alltag (Werbeplakat, Fotografie, Illustration, Film, Animation u. a.) im Vergleich zu ausgewählten Werken der Bildenden Kunst
  • Kompetenzerwartung: analysieren Bildwerke aus dem Alltag (Werbeplakat, Fotografie, Illustration, Film, Animation u. a.) im Vergleich zu ausgewählten Werken der Bildenden Kunst systematisch und verwenden dabei die Fachsprache. Sie beziehen ihre Erkenntnisse in eigene Gestaltungsvorhaben ein und verstehen, dass aktuelle Bildgestaltungen häufig Zitate von Motiven und Gestaltungsweisen aus der Kunstgeschichte und Ausdruck vielfältiger künstlerischer Ideen sind.
  • Kompetenzerwartung: deuten und bewerten Aussage und Absicht von ausgewählten Bildwerken aus dem Bereich der Angewandten Kunst wie der Alltagskunst im Vergleich zu Werken der Bildenden Kunst und begründen fachgerecht und nachvollziehbar ihre Aussagen.
Werteerziehung HTML
  • Kompetenzerwartung: analysieren Bildwerke aus dem Alltag (Werbeplakat, Fotografie, Illustration, Film, Animation u. a.) im Vergleich zu ausgewählten Werken der Bildenden Kunst systematisch und verwenden dabei die Fachsprache. Sie beziehen ihre Erkenntnisse in eigene Gestaltungsvorhaben ein und verstehen, dass aktuelle Bildgestaltungen häufig Zitate von Motiven und Gestaltungsweisen aus der Kunstgeschichte und Ausdruck vielfältiger künstlerischer Ideen sind.
Sprachliche Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: deuten und bewerten Aussage und Absicht von ausgewählten Bildwerken aus dem Bereich der Angewandten Kunst wie der Alltagskunst im Vergleich zu Werken der Bildenden Kunst und begründen fachgerecht und nachvollziehbar ihre Aussagen.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.