Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Menschenrechte – Rechte für alle Menschen (Längsschnitt)“

Realschule: Geschichte 9
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Politische Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: wenden Grundlegende Daten, wie z. B. 1776 Amerikanische Unabhängigkeitserklärung; 1789 Beginn der Französischen Revolution; 1871 Reichsgründung; 1918 Novemberrevolution; 30. Januar 1933 Hitler Reichskanzler sowie Grundlegende Begriffe, wie z. B. Antike, Mittelalter, Ghetto, Stadtrecht, Bürger, Neuzeit, Aufklärung, Menschenrechte, Verfassung, Gewaltenteilung, Parlament, Bürgertum, Liberalismus, Reichstag, Weimarer Verfassung, Nationalsozialismus, „Ermächtigungsgesetz“, Konzentrations- und Vernichtungslager, bei der Beschreibung historischer Zusammenhänge an.
  • Kompetenzerwartung: nutzen ihr Wissen um die historische Entwicklung der Menschenrechte, um deren Stellung in demokratischen Verfassungen zu beurteilen (z. B. im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland).
  • Kompetenzerwartung: diskutieren am historischen Beispiel und an aktuellen Fällen die Grundlagen, Ziele und Folgen von Einschränkungen von Menschenrechten und Menschenrechtsverletzungen, vor allem aus der Perspektive der Opfer.
Werteerziehung HTML
  • Kompetenzerwartung: nutzen ihr Wissen um die historische Entwicklung der Menschenrechte, um deren Stellung in demokratischen Verfassungen zu beurteilen (z. B. im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland).
  • Kompetenzerwartung: diskutieren am historischen Beispiel und an aktuellen Fällen die Grundlagen, Ziele und Folgen von Einschränkungen von Menschenrechten und Menschenrechtsverletzungen, vor allem aus der Perspektive der Opfer.
  • Kompetenzerwartung: erklären beispielhaft und ggf. mithilfe historischer Vergleiche, inwiefern die Menschenrechte in ihrem eigenen Leben von Bedeutung sind.
Sprachliche Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: wenden Grundlegende Daten, wie z. B. 1776 Amerikanische Unabhängigkeitserklärung; 1789 Beginn der Französischen Revolution; 1871 Reichsgründung; 1918 Novemberrevolution; 30. Januar 1933 Hitler Reichskanzler sowie Grundlegende Begriffe, wie z. B. Antike, Mittelalter, Ghetto, Stadtrecht, Bürger, Neuzeit, Aufklärung, Menschenrechte, Verfassung, Gewaltenteilung, Parlament, Bürgertum, Liberalismus, Reichstag, Weimarer Verfassung, Nationalsozialismus, „Ermächtigungsgesetz“, Konzentrations- und Vernichtungslager, bei der Beschreibung historischer Zusammenhänge an.
  • Kompetenzerwartung: diskutieren am historischen Beispiel und an aktuellen Fällen die Grundlagen, Ziele und Folgen von Einschränkungen von Menschenrechten und Menschenrechtsverletzungen, vor allem aus der Perspektive der Opfer.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.