Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Seitennavigation springen, zum Inhalt springen
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Aspekte des Marketings“

Realschule: Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen 8 (II)
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Alltagskompetenz und Lebensökonomie Alltagskompetenz HTML
  • Kompetenzerwartung: unterscheiden Marketingziele nach ökonomischen und psychologischen Zielsetzungen und erläutern die Problematik, mehrere Ziele gleichzeitig in Einklang zu bringen.
  • Kompetenzerwartung: erklären Strategie und Wirkung ausgewählter preispolitischer Maßnahmen sowohl aus unternehmerischer als auch aus Verbrauchersicht.
  • Kompetenzerwartung: analysieren kommunikationspolitische Instrumente mit dem Ziel, Werbebotschaften aus Sicht eines Unternehmens erfolgreich zu platzieren. Dabei reflektieren sie auch ihr eigenes Konsumverhalten.
Ökonomische Verbraucherbildung HTML
  • Kompetenzerwartung: unterscheiden Marketingziele nach ökonomischen und psychologischen Zielsetzungen und erläutern die Problematik, mehrere Ziele gleichzeitig in Einklang zu bringen.
  • Kompetenzerwartung: erklären Strategie und Wirkung ausgewählter preispolitischer Maßnahmen sowohl aus unternehmerischer als auch aus Verbrauchersicht.
  • Kompetenzerwartung: analysieren kommunikationspolitische Instrumente mit dem Ziel, Werbebotschaften aus Sicht eines Unternehmens erfolgreich zu platzieren. Dabei reflektieren sie auch ihr eigenes Konsumverhalten.
Sprachliche Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: unterscheiden Marketingziele nach ökonomischen und psychologischen Zielsetzungen und erläutern die Problematik, mehrere Ziele gleichzeitig in Einklang zu bringen.
  • Kompetenzerwartung: erklären Strategie und Wirkung ausgewählter preispolitischer Maßnahmen sowohl aus unternehmerischer als auch aus Verbrauchersicht.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.