Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Grammatik“

Mittelschule: Englisch 5
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Sprachliche Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: beschreiben Anzahl, Art und Zugehörigkeit von Gegenständen, Lebewesen und Sachverhalten mithilfe eines elementaren Spektrums an grundlegenden Strukturen. Sie beziehen sich dabei auch auf bereits Genanntes und vermeiden Wiederholungen, indem sie Pronomen verwenden:
    • Pluralbildung bei Nomen: regelmäßig und unregelmäßig
    • bestimmter und unbestimmter Artikel
    • Possessivbegleiter: my, your, …
    • `s‑Genitiv
    • Personalpronomen als Subjekt
  • Kompetenzerwartung: beschreiben routinemäßige (iterative) Handlungen, Ereignisse und Sachverhalte und berichten über vergangene mithilfe grundlegender Zeitformen:
    • simple present
    • simple past
  • Kompetenzerwartung: formulieren sehr einfache Aussagen, Fragen, Bitten und Aufforderungen in bejahter und verneinter Form und reagieren entsprechend auf diese:
    • Entscheidungsfragen und Ergänzungsfragen (z. B. mit who, what, where, when, how, why)
    • Verneinung
    • Befehlsform
    • einfache Kurzantworten (z. B. Yes, …. / No, ….)
    • Hilfsverben: be, do, have (got)
    • einfache Wortstellungsregel: SVO (Subject‑Verb‑Object)

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.