Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Musik und ihre Grundlagen“

Förderschule: Musik 5
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Kulturelle Bildung HTML
  • Inhalt: Grundelemente der Notation:
    Violinschlüssel
    Notenwerte: Ganze Note bis Achtelnote
    Pausenwerte: Ganze Pause bis Achtelpause
    Stammtonreihe (c‘ – c‘‘)
    Notenzeile: 5 Linien, Hilfslinien, Zwischenraum
  • Inhalt: Dynamikbezeichnungen:
    sehr laut = fortissimo (ff)
    laut = forte (f)
    leise = piano (p)
    sehr leise = pianissimo (pp)
    lauter werden = crescendo (cresc.)
    leiser werden = decrescendo (decresc.)
  • Kompetenzerwartung: benennen Grundelemente der Notation in Liedern und Musikstücken und notieren zu gegebenen Musikstücken oder Melodielinien Notennamen und umgekehrt, um Notation als eine Grundlage des Musizierens zu begreifen.
  • Kompetenzerwartung: nutzen die traditionelle Notenschrift zur Notation eigener einfacher musikalischer Ideen.
  • Kompetenzerwartung: unterscheiden dynamische Stufen und Entwicklungen hörend, identifizieren sie im Notenbild und wenden entsprechendes Fachvokabular an, um ihre musikalischen Wahrnehmungen auszudrücken.
  • Kompetenzerwartung: setzen beim Singen und Musizieren bewusst unterschiedliche dynamische Stufen ein, um verschiedene klangliche Effekte zu erzeugen.
Sprachliche Bildung HTML
  • Inhalt: Grundelemente der Notation:
    Violinschlüssel
    Notenwerte: Ganze Note bis Achtelnote
    Pausenwerte: Ganze Pause bis Achtelpause
    Stammtonreihe (c‘ – c‘‘)
    Notenzeile: 5 Linien, Hilfslinien, Zwischenraum
  • Inhalt: Dynamikbezeichnungen:
    sehr laut = fortissimo (ff)
    laut = forte (f)
    leise = piano (p)
    sehr leise = pianissimo (pp)
    lauter werden = crescendo (cresc.)
    leiser werden = decrescendo (decresc.)
  • Kompetenzerwartung: benennen Grundelemente der Notation in Liedern und Musikstücken und notieren zu gegebenen Musikstücken oder Melodielinien Notennamen und umgekehrt, um Notation als eine Grundlage des Musizierens zu begreifen.
  • Kompetenzerwartung: unterscheiden dynamische Stufen und Entwicklungen hörend, identifizieren sie im Notenbild und wenden entsprechendes Fachvokabular an, um ihre musikalischen Wahrnehmungen auszudrücken.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.