Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zur Fachkompetenz „Technik“

Förderschule: Grundlegende Kompetenzen zum Ende der Jahrgangsstufe 8
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Sprachliche Bildung HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten komplexe Aufgaben bei Projekten in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf sowie mit anderen Fächern.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler analysieren mit Unterstützung ein technisches Problem bzw. eine Aufgabenstellung anhand einer Situationsbeschreibung oder eines Szenarios.
Technische Bildung HTML
  • Fachkompetenz: Sie überprüfen ihre Eignung für einen gewerblich-technischen Beruf, indem sie im Betriebspraktikum eigene Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten mit den Anforderungen in einem gewerblich-technischen Beruf vergleichen, um eine Berufswahlentscheidung treffen zu können.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten komplexe Aufgaben bei Projekten in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf sowie mit anderen Fächern.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler analysieren mit Unterstützung ein technisches Problem bzw. eine Aufgabenstellung anhand einer Situationsbeschreibung oder eines Szenarios.
  • Fachkompetenz: Sie konstruieren (Planung, Konzeption, Entwurf, Ausarbeitung) ein einfaches Werkstück und wählen hierbei aus vorgegebenen technischen Prinzipien (z. B. Hebelgesetz) bzw. Fertigungsverfahren (z. B. lösbare und unlösbare Materialverbindungen) aus.
  • Fachkompetenz: Sie planen die mit der Produktion einhergehenden Arbeiten (z. B. technische Zeichnungen) und bereiten die Fertigung vor (z. B. Werkzeuge auswählen, Tischbohrmaschine rüsten).
  • Fachkompetenz: Sie bewerten ihr hergestelltes Werkstück sowie den zugrunde liegenden Planungsprozess und reflektieren den Herstellungsprozess.
  • Fachkompetenz: Sie nutzen digitale Medien unter Berücksichtigung sicherheitsrelevanter Aspekte (z. B. Virenschutz).
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler übertragen einzelne Arbeitsvorgänge oder Arbeitsverfahren, die sie bei einer Betriebserkundung beobachten, in den Fachunterricht bzw. sie vergleichen Tätigkeiten aus dem Fachunterricht mit den bei einer Betriebserkundung beobachteten.
Alltagskompetenz und Lebensökonomie Alltagskompetenz HTML
  • Fachkompetenz: Sie überprüfen ihre Eignung für einen gewerblich-technischen Beruf, indem sie im Betriebspraktikum eigene Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten mit den Anforderungen in einem gewerblich-technischen Beruf vergleichen, um eine Berufswahlentscheidung treffen zu können.
  • Fachkompetenz: Sie konstruieren (Planung, Konzeption, Entwurf, Ausarbeitung) ein einfaches Werkstück und wählen hierbei aus vorgegebenen technischen Prinzipien (z. B. Hebelgesetz) bzw. Fertigungsverfahren (z. B. lösbare und unlösbare Materialverbindungen) aus.
  • Fachkompetenz: Sie planen die mit der Produktion einhergehenden Arbeiten (z. B. technische Zeichnungen) und bereiten die Fertigung vor (z. B. Werkzeuge auswählen, Tischbohrmaschine rüsten).
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler fertigen ein einfaches Werkstück nach ihrem individuellen Arbeitsplan unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.
  • Fachkompetenz: Zur Planung und Konstruktion sowie zur Dokumentation der Arbeit setzen sie Textverarbeitungs-, und Präsentationsprogramme ein und verwalten die erstellten Dateien in Ordnerstrukturen.
  • Fachkompetenz: Sie nutzen digitale Medien unter Berücksichtigung sicherheitsrelevanter Aspekte (z. B. Virenschutz).
Berufliche Orientierung HTML
  • Fachkompetenz: Sie überprüfen ihre Eignung für einen gewerblich-technischen Beruf, indem sie im Betriebspraktikum eigene Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten mit den Anforderungen in einem gewerblich-technischen Beruf vergleichen, um eine Berufswahlentscheidung treffen zu können.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten komplexe Aufgaben bei Projekten in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf sowie mit anderen Fächern.
  • Fachkompetenz: Sie planen die mit der Produktion einhergehenden Arbeiten (z. B. technische Zeichnungen) und bereiten die Fertigung vor (z. B. Werkzeuge auswählen, Tischbohrmaschine rüsten).
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler fertigen ein einfaches Werkstück nach ihrem individuellen Arbeitsplan unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler übertragen einzelne Arbeitsvorgänge oder Arbeitsverfahren, die sie bei einer Betriebserkundung beobachten, in den Fachunterricht bzw. sie vergleichen Tätigkeiten aus dem Fachunterricht mit den bei einer Betriebserkundung beobachteten.
Gesundheitsförderung HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler fertigen ein einfaches Werkstück nach ihrem individuellen Arbeitsplan unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.
Soziales Lernen HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten komplexe Aufgaben bei Projekten in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf sowie mit anderen Fächern.
  • Fachkompetenz: Sie bewerten ihr hergestelltes Werkstück sowie den zugrunde liegenden Planungsprozess und reflektieren den Herstellungsprozess.
Medienbildung/Digitale Bildung HTML
  • Fachkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten komplexe Aufgaben bei Projekten in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf sowie mit anderen Fächern.
  • Fachkompetenz: Zur Planung und Konstruktion sowie zur Dokumentation der Arbeit setzen sie Textverarbeitungs-, und Präsentationsprogramme ein und verwalten die erstellten Dateien in Ordnerstrukturen.
  • Fachkompetenz: Sie nutzen digitale Medien unter Berücksichtigung sicherheitsrelevanter Aspekte (z. B. Virenschutz).

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.