Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Berufsorientierung“

Förderschule: Ernährung und Soziales R8
Übergreifende Ziele
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Alltagskompetenz und Lebensökonomie Alltagskompetenz HTML
  • Kompetenzerwartung: setzen im Rahmen eines Projekts in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf verschiedene praktische Tätigkeiten aus hauswirtschaftlichen bzw. sozialen Berufen um.
Berufliche Orientierung HTML
  • Kompetenzerwartung: setzen im Rahmen eines Projekts in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf verschiedene praktische Tätigkeiten aus hauswirtschaftlichen bzw. sozialen Berufen um.
  • Kompetenzerwartung: informieren sich im lokalen Ausbildungsmarkt über Berufe im hauswirtschaftlichen oder sozialen Bereich.
  • Kompetenzerwartung: vergleichen Arbeitsprozesse bzw. Arbeitstechniken sowie Anforderungen verschiedener hauswirtschaftlicher und sozialer Berufe, die sie in Betriebserkundung bzw. ‑praktikum kennengelernt haben, mit ihren persönlichen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Interessen, um damit ihre Berufswahlentscheidung vorzubereiten bzw. zu überprüfen.
  • Kompetenzerwartung: ergänzen ihre erstellten Bewerbungsunterlagen mit fachspezifischen Inhalten und Nachweisen über fachliche Qualifikationen (z. B. Zertifikate, Tests) und verwalten relevante Dokumente systematisch in ihrem Berufswahlportfolio.
Soziales Lernen HTML
  • Kompetenzerwartung: setzen im Rahmen eines Projekts in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf verschiedene praktische Tätigkeiten aus hauswirtschaftlichen bzw. sozialen Berufen um.
Sprachliche Bildung HTML
  • Kompetenzerwartung: setzen im Rahmen eines Projekts in Kooperation mit dem Fach Wirtschaft und Beruf verschiedene praktische Tätigkeiten aus hauswirtschaftlichen bzw. sozialen Berufen um.
  • Kompetenzerwartung: ergänzen ihre erstellten Bewerbungsunterlagen mit fachspezifischen Inhalten und Nachweisen über fachliche Qualifikationen (z. B. Zertifikate, Tests) und verwalten relevante Dokumente systematisch in ihrem Berufswahlportfolio.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.